Selbstgemachtes Cocos-Limetten-Eis

07. July 2016

Limette küsst Kokos - Cocos-Limetten-Eis zum selbermachen

Cocos-Limette-Eis

Sommer, Sonne, Urlaubsfeeling - Wir alle warten auf die heißersehnte und wohlverdiente Auszeit und hoffen auf  sommerliche Temperaturen während unserer arbeitsfreien Tage.

Wer sich dazu entschlossen hat, seinen Urlaub zu Hause zu verbringen, der aber trotzdem nicht auf ein wenig Südseefeeling und exotische Stunden verzichten möchte, dem empfehlen wir dieses Cocos-Limetten-Eis zum Selbermachen.

Die "homemade Icecream" schmeckt lecker nach Kokos und hat  einen zart säuerlichen Touch von Limetten. Mega erfrischend und einfach umwerfend köstlich!

Wir benötigen:

2 Limetten (am besten in Bio-Qualität)

100 g Bio Kokosblütenzucker

2 Esslöffel natives Bio Kokosöl

4 Esslöffel Bio Kokosmus

1 Liter Bio Kokoswasser

Zubereitung:

Zunächst müssen die Limetten unter heißem Wasser abgewaschen und ausgepresst werden. Um mehr Saft zu erhalten, kann man sie vor dem Pressen mehrmals unter der Handfläche auf der Arbeitsplatte hin und her rollen. Wer mag, kann ein klein wenig Schale abreiben und den Abrieb zur Seite stellen. Dieser wird später unter die Kokos-Limetten-Masse gemischt.

Den Saft der Limetten zusammen mit dem Kokoszucker, dem Kokosmus (z.B. von Coconuc) und etwa 5 - 6 Esslöffeln Kokoswasser in einem kleinen Topf bei nicht allzu großer Hitze unter Rühren aufköcheln lassen. Der Zucker sollte sich komplett auflösen.

Topf von der Herdplatte nehmen und die Masse ein wenig abkühlen lassen.

Jetzt wird das Kokosöl (sofern es nicht sowieso schon flüssig ist) im warmen, nicht zu heißen Wasserbad oder unter warmem Wasserstrahl geschmolzen und anschließend gemeinsam mit dem restlichen Kokoswasser gut unter das Limetten-Mus-Gemisch rühren. Jetzt kann auch der Abrieb der Limettenschale untergemengt werden.

Hat die Masse Raumtemperatur erreicht, sollte man sie noch einmal gut vermischen, in eine Form umfüllen und in den Gefrierschrank stellen. Die Masse muss nun gute vier Stunden lang gefrieren.

Wichtig! Zwischendurch im viertelstündigen Turnus immer wieder gut umrühren, damit sich keine Eiskristalle auf der Oberfläche bilden. Diese würden das Eis "stellenweise" zu wässrig werden lassen. Nach vier Stunden darf man dann naschen.

Das Kokos-Limetten-Eis bringt zusammen mit frischen Ananasstückchen richtige Karibikgefühle in die heimischen vier Wände und schmeckt so richtig nach Sommer.

Dann wünschen wir mal einem schönen "Südsee-Urlaub" daheim!

Wir empfehlen: Natives, kaltgepresstes Rohkost-Kokosöl von 100ProBio.

Jetzt kaufen!

Kokos-Limetten-Eis

Bildquelle: shersor - Fotola.com


Kommentar eingeben