DIY Body-Scrub mit Kokosöl und Kakao

08. December 2016

DIY Body-Scrub mit Kokosöl, Kaffee und Kakao

Das Rezept für DIY Body-Scub mit Kokosöl, Kaffee und Kakao ist denkbar simpel. Man benötigt nur wenige Zutaten und das Peeling ist schnell hergestellt. Mit dem Peeling lassen sich lästige, trockene Hautschuppen sanft entfernen.

In einem schicken Bügelglas und mit einer Schleife versehen, kann man das selbstgemachte Body-Scrub auch prima verschenken.DIY Body-Scrub mit Kokosöl, Kaffee und Kakao Gut verschlossen hält es sich nämlich eine Weile.

Für eine kleinere Menge braucht man:

1/2 Esslöffel frischen Kaffeesatz

1/2 Esslöffel Kakaopulver roh

1 gehäuften Esslöffel natives Kokosöl (z.B. von 100ProBio)

3 - 4 Esslöffel Bio Roh-Rohrzucker

nach Wunsch noch wenige Tropfen ätherisches Lavendelöl

Tipp: Das Lavendelöl kann man aber auch weglassen. In der Weihnachtszeit eignet sich ätherisches Zimtöl als Duftvarante. Das sollte aber nur sehr sparsam eingesetzt werden, weil der Geruch sonst sehr dominant sein kann.

Und so wird es gemacht:

Das Kokosöl sollte am besten eine cremige Konsistenz haben. Man kann es, falls es aktuell zu fest ist, kurz mit einem Stabmixer oder Handrührer aufschlagen. Das ätherische Öl gut unter den Rohzucker mischen und anschließend alle Zutaten in einen Behälter geben und mit einem Kochlöffel ordentlich vermischen.

Die Masse kann direkt in ein ausgekochtes oder zumindest gut gereinigtes Glas abgefüllt und verschlossen werden.

Falls das Kokosöl erwärmt wurde, muss die Masse vor dem Verschließen der Gläser bei offenem Deckel richtig auskühlen. Erst im Anschluss verschließen, denn sonst kann sich Kondenswasser im Gefäß sammeln, das die Haltbarkeit beeinflusst.

Wichtig! Das Body-Peeling immer mit einem sauberen Spatel entnehmen, nicht mit den bloßen Fingern!

Wir empfehlen: Natives, kaltgepresstes Rohkost-Kokosöl von 100ProBio.

Jetzt kaufen!

>allergenarme Kinderplätzchen

Bildquelle: 279photo - Fotolia.com

Empfehlen:

Kommentar eingeben