DIY Bodybutter mit Kokosöl und Sheabutter

30. December 2016

DIY Bodybutter mit Kokosöl und Sheabutter

diy bodybutter mit kokosöl

Im Winter ist unsere Haut oft trocken, ausgelaugt, sie juckt, schuppt sich und bedarf deshalb einer besonderen Pflege. Diese reichhaltige DIY Bodybutter eignet sich prima für die Hautpflege in den kalten Monaten.

Die DIY Bodybutter mit Kokosöl und Sheabutter enthält einige wertvolle Pflanzenöle, die auch in vielen industriell hergestellten Kosmetikpräparaten enthalten sind, welche man im Drogeriemarkt kaufen kann. Allerdings ist die selbstgemachte Bodybutter frei von Konservierungsstoffen und anderen chemischen oder synthetischen Substanzen, welche Auslöser von allergischen Reaktionen und Reizungen sein können.

Die Körperbutter lässt sich ganz einfach selbst anrühren und kann bis zu drei Monate in einem gut verschlossenen Glas gelagert werden. Eine Kühlung ist dafür nicht notwendig, man sollte sie nur an einem lichtgeschützten, nicht allzu warmen Platz aufbewahren.

Zutaten für die DIY Bodybutter mit Kokosöl und Sheabutter:

  • 25 g Sheabutter
  • 20 g Kakaobutter
  • 15 g natives Bio Kokosöl (z.B. 100ProBio natives Rohkost-Kokosöl)
  • 12 g Mandelöl
  • 12 g Jojobaöl
  • 5 g Arganöl
  • optional 5 Tropfen biologisches, ätherisches Duftöl (zum Beispiel Lavendel, Flieder, Rose)
  • gut verschließbares Glasgefäß mit etwa 120 - 150 Gramm Fassungsvermögen

Zubereitung

Geben Sie das Kokosöl, die Sheabutter und die Kakaobutter in einen feuerfesten Tiegel und erwärmen Sie die Zutaten in einem warmen (nicht heißen) Wasserbad bis sie komplett geschmolzen sind. Umrühren nicht vergessen!

Füllen Sie das flüssige Butter-Öl-Gemisch in eine Rührschüssel. Die Masse sollte nun ein klein wenig abkühlen. Danach geben Sie die restlichen flüssigen Öle und ggf. das Duftöl hinzu. Mischen Sie die Öle kurz mit einem Löffel.

Die Schüssel sollte jetzt mit einer Lage Frischhaltefolie gut abgedeckt werden und für etwa 30 - 45 Minuten im Tiefkühlfach durchhärten. Haben sich die Öle komplett verfestigt, schlägt man sie solange auf höchster Stufe mit dem Handrührgerät, bis eine fluffig cremige Masse, die sogenannte Bodybutter, entstanden ist.

Diese kann jetzt in ein luftdicht verschließbares Glas abgefüllt werden und ist sofort verwendbar. Die DIY Bodybutter mit Kokosöl und Sheabutter kann bis zu drei Monate lang verwendet werden.

Wir empfehlen das native, kaltgepresste Rohkost-Kokosöl von 100ProBio.

Jetzt kaufen!

DIY Bodybutter mit Kokosöl und Sheabutter

Bildquelle: kristina ruetten - Fotolia.com

Empfehlen:

Kommentar eingeben