Kokosnussiges Frühstücksmüsli

24. May 2016

So macht man sich ein kokosnussiges Frühstücksmüsli

Wer gut in den Tag starten will, braucht auch ein gesundes, langanhaltendes Frühstück.

Mit hochwertigen Kokosprodukten kann man voller Geschmack und Energie durchstarten. Da werden die Probleme, die der Alltag manchmal bringt in Windeseile zu Problemchen, denn all die guten Inhalts- und Nährstoffe der Kokosnuss geben unserer Denkzentrale Aufwind und steigern die Konzentrationsfähigkeit.

Kokosfreunden wird dieser Tipp für ein Frühstück voller Kokosaroma sicher gut gefallen. Das Müsli lässt sich auch prima in ein verschließbares Glas schichten und mit auf die Arbeit nehmen. Dazu einfach zuerst die trockenen Zutaten einfüllen, anschließend die Kokosmus-Masse obenauf geben.

Um sich ein reichhaltiges Frühstücksmüsli zuzubereiten werden folgende Zutaten benötigt.

Zuerst gibt man die Flocken, Kokosmehl und Obststückchen in eine ausreichend große Müslischale und mischt alles ein wenig durch. Dann werden das Kokosöl, das Kokosmus und der Orangensaft ordentlich miteinander vermischt (evtl. mit einer Gabel oder im Mixer). Zum Abschmecken der Kokos-Orangencreme kann Kokoszucker oder -sirup genommen werden.

Anschließend die Creme über dem Müsli verteilen und einfach nur noch kokosnussig genießen.

Guten Appetit!

Wir empfehlen das native Bio Kokosöl in Rohkostqualität von 100ProBio:

Kokosöl gegen Zecken

Bildquelle: lilechka75-Fotolia.com

Empfehlen:

Kommentar eingeben