Kokosplätzchen mit Karotte und Apfel

27. October 2016

Rezept für knusprige Plätzchen mit Kokosöl, Karotte und Apfel

Kokosplätzchen mit Karotte und ApfelNicht zu süß, ohne Mehl und trotzdem knackig - so sollten Plätzchen im besten Fall sein. Gerade dann, wenn kleine Kinder beherzt zugreifen dürfen.
In nachfolgendem Rezept wird kein Weizenmehl verwendet und anstatt Haushaltszucker kommt Ahornsirup zum Einsatz.
Apfel, Banane, Rosinen und Karotte sorgen dafür, dass die Plätzchen innen wunderbar saftig bleiben, Kokosöl bringt die feine Konsistenz und Haferflocken sorgen für den nötigen Biss.
So kann man relativ gesund Plätzchen naschen, denn diese Kokosplätzchen sind wenigstens gehaltvoll!

Zutaten für Kokosplätzchen mit Karotte und Apfel:

(die Menge reicht für etwa 14-15 Cookies/1 Blech)

2 reife Bananen

2 Äpfel (nicht zu große)

2 frische Karotten

160 g kernige Haferflocken

80 g Rosinen

2 - 3 EL Ahornsirup (nach Geschmack)

1 gestrichenen TL Zimtpulver

1 EL natives Kokosöl (z.B. von 100ProBio)

1 EL Erdnussbutter oder Mandelbutter

Zubereitung der Plätzchen:

Zuerst den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Backblech mit einer Lage Backpapier vorbereiten.
Nun werden die Bananen in einer etwas größeren Rührschüssel mit einer Gabel zerdrückt. Karotten und Äpfel waschen, ggf. schälen (muss nicht unbedingt sein), auf einer groben Küchenreibe reiben und zu der Bananenmasse geben.. Man kann hierfür auch die Küchenmaschine benutzen, diese sollte die Zutaten aber nicht zu fein zerkleinern, damit sie noch etwas Biss behalten.
Nun gibt man die Haferflocken, die Rosinen, den Zimt, das Kokosöl, den Sirup und das Nussmus dazu und verrührt alles mit einem Kuchenspatel oder Kochlöffel bis eine gleichmäßig kleblige Masse entstanden ist.
Mit einem Esslöffel oder Eisportionierer setzt man kleine Häufchen aufs Backblech und drückt sie vorsichtig mit der Löffelrückseite ein wenig platt.
Jetzt sind die Plätzchen reif für die Backröhre. Blech auf die Mittlere Schiene des Backofens einschieben und die Cookies für etwa eine halbe Stunde bei 200°C knusprigbraun backen. Anschließend auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und dann genießen.

Für die Zubereitung empfehlen wir dieses Bio Kokosöl in Rohkostqualität von 100ProBio.

Jetzt kaufen!

Kokosöl Smoothie

Bildquelle: natashamam35 - Fotolia.com
Empfehlen:

Kommentar eingeben