Nasi Goreng mit Hähnchenspieße

10. February 2016

Für Indien Liebhaber

In Indonesien ist Nasi Goreng ein weit verbreitetes Reisgericht. Nasi bedeutet gekochter Reis und Goreng bedeutet einfach nur gebraten. Meistens wird es schon morgens warm verspeist, von dem was am Vortag übrig geblieben ist. Satay bedeutet über Holzfeuer gegrilltest Fleisch, was auf Bambusstäbchen aufgespießt ist.

Zutaten für die Spieße:

Prise Salz

Prise Pfeffer aus der Mühle

2 Hähnchenbrustfilets

Sojasauce

Holzspieße

1 Limette (in dünne Scheiben geschnitten)

2 EL schwarzer Sesamsamen

 

Zutaten für das Nasi Goreng:

200 g Basmatireis

Prise Salz

100 g Sojasprossen

150 g Möhren

150 g Chinakohl

3 rote Chilischoten

100 g Frühlingszwiebeln

2 Knoblauchzehen

1 Ei

4 EL Bio Kokosöl

1 Msp. Garnelenpaste

3 EL süße Sojasauce

1 EL Sojasauce

1 EL Reisessig

1 EL Ketchup

200 g Garnelen (vorgegart)


Zubereitung:

Das in Streifen geschnittene Hähnchenfleisch wird zusammen mit der Sojasauce, dem Saft der Limetten und dem Sesamöl vermischt und für gut eine Stunde mariniert. Die Sojabohnensprossen werden mit kochendem Wasser in einem Sieb übergossen und abtropfen gelassen. Jetzt die Möhren schälen, den Chinakohl putzen und waschen. Der Reis wird ebenfalls in einem Sieb unter fließendem Wasser gewaschen. Die doppelte Menge an gesalzenem Wasser nehmen und aufkochen lassen um später den Reis im Topf zugedeckt bei kleiner Flamme für 25 Minuten ausquellen lassen. Nun wird die Sojasoße mit dem Ketchup und dem Reisessig vermischt. Die Chilischoten werden in dünne Streifen geschnitten, die Zwiebeln und der Knoblauch fein gehackt. Die Mischung wird in dem erhitzen Kokosöl darin angedünstet. Anschließend wird der Chinakohl und die Möhren dazu gegeben. Reis und Marinade dazu und kurz anbraten. In einem Sieb werden die Garnelen kalt abgebraust und nach dem abtropfen unter den Reis gemischt. Nun wird mit einer Gabel das Ei vermischt und in einer Pfanne mit heißem Kokosöl 3 Minuten gebacken. Dann das Ei wenden, in feine Steifen schneiden und unter das Nasi Goreng mischen, gut abschmecken und in die Schälchen füllen. Auf die dünnen Holzstäbchen wird das Fleisch aufgespießt und auf dem Grill oder in der Pfanne gebraten. Jetzt nur noch auf das Gericht geben und mit dem Sesam bestreuen und auftischen.

 

Bildquelle: asab974-fotolia.com


Kommentar eingeben