Rezept für Kokos-Kefir-Urlaubsdrink

13. July 2015

Rezept für Kokos-Kefir Urlaubsdrink mit Banane und Kirschen

Bildquelle: HandmadePictures - Fotolia.com

Kennen Sie das? Der langersehnte Urlaub beginnt, aber Sie fühlen sich irgendwie abgeschlagen, matt und energielos und haben keine richtige Lust, etwas zu unternehmen? Manchmal geht es sogar so weit, dass man regelrecht krank wird, sobald der Körper in eine Ruhephase gerät. Für dieses Phänomen gibt es mittlerweile einen Namen: "Leisure Sickness Syndrom" oder "Freizeit Krankheit Syndrom".

Oft ist es so, dass der Körper, selbst in der Freizeit, ständig unter Dauerstress steht: Hier noch ein geschäftlicher Anruf nach Feierabend, dort eine wichtige Mail von der Kollegin, die noch vor dem Wochenende beantwortet werden muss, da eine SMS vom Boss, der nur kurz etwas fragen will. Man kommt kaum noch richtig zur Ruhe.

Dies hat zur Folge, dass der Adreanlinanteil im Blut permanent auf einem relativ hohen Level steht, was die Immunabwehr auf Höchsttouren bringt. Wir merken dadurch gar nicht mehr, wie schlecht es uns eigentlich geht. Erst wenn wir in eine Ruhephase kommen, schaltet auch das Immunsystem runter, um sich zu erholen. Hierdurch werden wir anfälliger für Krankheitserreger, fühlen uns schlapp, kraftlos und krank. Aber das kann man im Urlaub nicht wirklich gebrauchen.

Wir können unser Immunsystem in dieser Ruhephase ein wenig pushen. Mit der richtigen Ernährung kann man schon einiges erreichen. Deshalb haben wir einmal ein Rezept für einen wahren Powerdrink rausgesucht, der dem Körper Energie spendet und gleichzeitig unsere körpereigenen Abwehrkräfte stärkt.

Mit wenigen Zutaten lässt sich dieser Kokos-Kefir-Drink mixen. Lecker, gesund und voller Power. Damit wir unsere Urlaubstage in bester Gesundheit und in vollen Zügen genießen können.

Zutaten:

2 mittelgroße Bananen

300 g frische Süßkirschen (geht auch mit Erdbeeren, Brombeeren, Himbeeren etc.)

1 Esslöffel Natives Kokosöl

1 Teelöffel Honig (z.B. leckeren Honig mit Vanille)

1 Esslöffel voll Mandelmus

200 ml fettarmer Kefir

Zubereitung:

Als erstes werden die Kirschen (ggf. andere Beeren oder Obst) gewaschen, entstielt und entkernt.  Diese sollten danach etwa für zwei Stunden ins Tiefkühlfach wandern oder im Kühlschrank gut gekühlt werden, damit der Shake auch schön erfrischend kühl ist.

Sind die Süßkirschen gefroren, können die Bananen geschält und in Scheiben geschnitten werden. Anschließend das Kokosöl, den Kefir, das Mandelmus und den Honig in einem hohen Gefäß gut miteinander verrühren. Dann noch die Kirschen zugeben und mit einem Pürierstab oder dem Mixer gut pürieren. Direkt servieren!

Jetzt kann der Urlaub beginnen!

 

Empfehlen:

Kommentar eingeben