Rezept für Cocos-Lime-Fußpeeling

07. September 2016
Rezept für Kokos-Limetten-Fußpeeling

Raue, rissige Haut und Schrunden an den Füßen können unter Umständen sehr unangenehm sein und sehen nicht schön aus.

Wir wenden viel Zeit dafür auf, unsere Hände und das Gesicht ausreichend zu pflegen, denn das sind die Körperzonen, die immer zu sehen sind und einen ersten Eindruck bei unserem Gegenüber hinterlassen.

Die Füße geraten dabei leicht in Vergessenheit, dabei benötigen auch sie unsere Zuwendung. Mit schönen, gepflegten Füßen läuft man einfach leichter durch den Tag. Bedenkt man dabei noch, dass uns die Füße unser ganzes Leben lang von früh bis spät tragen müssen, sollten wir unbedingt auch ihnen die nötige Aufmerksamkeit zukommen lassen.

Das Limetten-Kokos-Fußpeeling entfernt verhornte Hautschuppen und duftet einfach umwerfend. Die Füße werden es uns danken.

Achtung: Sollten Sie offene Wunden an den Füßen haben, sollte statt dem gepressten Limettensaft lieber das ätherische Öl verwendet werden. Die Fruchtsäure könnte sonst unter Umständen ein Brennen verursachen.

Zutaten:

1/4 - 1/2 Tasse natives Kokosöl
1 Tasse Rohrohrzucker
1 EL fein geraspelte Kokosraspel
8 Tropfen frisch ausgepressten Limettensaft oder ätherisches Limettenöl

Das feste Kokosöl in einer kleinen Schüssel mit dem Handrührgerät auf mittlerer Stufe cremig rühren. Anschließend die Kokosraspel und den Rohrzucker mit einem Kochlöffel unterheben. Zum Schluss den Limettensaft bzw. das Limettenöl zugeben und kurz unterrühren.

Das Kokos-Limetten-Peeling kann dann in ein verschließbares Glas gefüllt werden und eignet sich auch prima als kleines Mitbringsel für gute Freunde.

Wir empfehlen: Natives, kaltgepresstes Rohkost-Kokosöl von 100ProBio.

Jetzt kaufen!

Kokos-Limetten-Eis

Bildquelle: frameworks2014 - Fotolia.com

Kommentar eingeben