Seeteufelfilet mit Kokos-Vanillesauce und Mango-Relish

16. February 2016

Für Fischliebhaber

Für einen besonderen Tag ist dieses feine Gericht genau richtig. Ein Relish ist eine aus Obst oder Gemüse hergestellte Würzsauce. Das Obst oder Gemüse wird in kleine Würfel geschnitten und mit Zucker, Essig und Gewürzen abgeschmeckt. Das Relish kann süß-sauer, eher mild oder sehr scharf durch die Zugabe von Chillis entstehen. Es wird zum würzen von gegrilltem Fleisch, Fisch oder auch zu Currys verwendet.

 

Zutaten für das Relish:

1 reife Mango

2 Möhren

2 rote Zwiebeln

2 TL Sesamöl

100 ml trockenen Weißwein

2 EL Weißweinessig

50 g Honig

½ TL Salz

½ TL Cayennepfeffer

 

Zutaten für die Soße:

200 ml Fischfond

250 ml Kokosmilch

1 Vanilleschote

2 EL hellen Saucenbinder

¼ TL Salz

1 Msp. Cayennepfeffer

 

Zutaten für den Fisch:

4 Stück Seeteufelfilet

1 TL Zitronenpfeffer

1 EL Gewürzmischung

2 Knoblauchzehen

2 EL Mehl

1 Ei

50 g Paniermehl

20 g Kokosraspeln

1 EL Bio Kokosöl

 

Zubereitung:

Die Mango wird in Spalten, die Möhren und Zwiebeln in feine Würfel geschnitten. Angedünstet wird alles zusammen in Sesamöl und dann Essig, Honig, Salz, Weißwein, Cayennepfeffer und 80 ml Wasser hinzugegeben. Das ganze wird aufgekocht und gut 30 Minuten leicht weiter köcheln und danach erkalten gelassen. Um die Sauce hestellen zu können, wird der Fond mit der Kokosmilch aufgekocht. Das ausgeschabte Vanillemark hinzufügen und gut 10 Minuten ziehen lassen. Wenn nötig wird das ganze mit Saucenbinder angedickt und danach mit Cayennepfeffer und Salz abgeschmeckt. Die kalt abgespülten Seeteufelfilets werden trocken getupft und mit dem Zitronenpfeffer und Bratfisch-Würzer gewürzt. Dann in Mehl, Ei und der Paniermehl-Kokosraspel-Mischung gewendet und bei kleiner Hitze in Butterschmalz gebraten. Die ausgekratzte Vanilleschote und die Knoblauchzehen werden in dem Fett für 10 Minuten mitgebraten, ohne dass der Knoblauch braun wird. Innen sollte der Fisch noch glasig sein. Angerichtet wird der Fisch mit dem Mango-Relish, dem Wildreis und der Kokos-Vanillesauce. Gerne kann das Relish und die Sauce schon einen Tag vorher zubereitet werden.

 

Bildquelle: blende40-fotolia.com

Empfehlen:

Kommentar eingeben