Süßkartoffel Pommes mit Kokosöl

28. February 2017

Süßkartoffel Pommes mit Kokosöl aus dem Backofen

Süßkartoffel Pommes mit Kokosöl

Machen Sie Pommes mal anders! Mit Süßkartoffeln schmecken sie nämlich ganz besonders. Verwendet man für die Zubereitung auch noch natives Kokosöl, dann erhalten die Fritten eine ganz sanfte Kokosnote, was sehr gut dazu passt und umwerfend schmeckt.

Herkömmliche Backofen-Pommes enthalten meist Öle, die bei hohen Backofentemperaturen unliebsame Nebenprodukte (Transfette) produzieren können. Kokosöl lässt sich relativ hoch erhitzen, ohne sich zu zersetzen.

So einfach lassen sich die leckeren Süßkartoffel Pommes mit Kokosöl zubereiten.

Man benötigt:

400 Gramm Süßkartoffeln

1 Esslöffel natives Kokosöl (z.B. von 100ProBio)

2 - 3 Rosmarinzweige, Salz, Pfeffer und scharfer Paprika

Zubereitung:

Zunächst werden die Süßkartoffeln geschält und in Stifte (Größe wie normale Fritten) geschnitten. Derzeit kann das Kokosöl schon einmal im warmen Wasserbad schmelzen und der Backofen auf 180°C vorgeheizt werden.

Die geschnittenen Pommes gibt man in eine Schüssel und vermengt sie gut mit dem flüssigen Kokosöl. Danach würzt man die Kartoffelstifte mit Salz, Pfeffer und Paprika. Die Rosmarinzweige gibt man zum Schluss dazu und lässt alles einen Moment durchziehen.

Jetzt können die Süßkartoffel Pommes mit Kokosöl in den Backofen und bleiben dort für etwa eine dreiviertel Stunde.

Die Beilage passt zu allen möglichen Fleischsorten.

Guten Appetit!

Wir empfehlen: Natives, kaltgepresstes Rohkost-Kokosöl von 100ProBio.

Jetzt kaufen!

allergenarme Kinderplätzchen

Bildquelle: Brent Hofacker - Fotolia.com

Empfehlen:

Kommentar eingeben