Tartelettes mit Apfel und Kokosöl

23. September 2016

Tartelettes mit Apfel und Kokosöl

Tartelettes mit Apfel und Kokosöl

Die Herbstzeit ist Apfelzeit, doch nicht alle Äpfel sind gleichermaßen zum Backen geeignet. Idealerweise verwendet man Sorten wie Cox Orange, Boskoop, Gravensteiner, Golden Delicius oder Braeburn, um einen  leckeren Apfelkuchen zu backen. Im Rezept für diese Tartelettes kann jede dieser Sorten zum Einsatz kommen.

Bei diesem Rezept wird komplett auf Weizenmehl und Zucker verzichtet. Die feine Süße erhält das Küchlein ausschließlich durch die Äfpel, durch Datteln, Sultaninen und Kokosmehl. Ein Tartelette hat um die 470 Kalorien.

Als Backfett wird natives Kokosöl verwendet, welches das feine Aroma zusätzlich unterstreicht. Das Rezept ergibt vier Apfel Tartelettes.

Zutaten für vier Tartelettes mit Apfel und Kokosöl

Für den Boden:

1 EL geschmolzenes Kokosöl nativ (z.B. von 100ProBio)

65 g Bio Kokosmehl (z.B. von Coconuc)

250 g entkernte Datteln

1 Prise Salz

2 Msp. Bourbon-Vanillepulver

Für die Füllung:

1 1/2 TL natives, kaltgepresstes Kokosöl

2 geschälte und geriebene Bio-Äpfel (Sorte siehe Text oben)

120 g Sultaninen (eingeweicht - bitte 125 ml Einweichwasser aufheben, wird noch benötigt)

30 g Walnüsse oder Pekannüsse (über Nacht eingeweicht, abgewaschen und gehackt)

ca. 120  ml Einweichwasser der Sultaninen

1 TL Bourbon-Vanillepulver

1 Prise Salz

2 gestr. TL Zimt

Zubereitung der Tartelettes mit Apfel und Kokosöl

Zuerst werden die Datteln im Mixer fein püriert. Die restlichen Teigzutaten in eine Schüssel geben, die Dattelmasse dazufüllen und mit den Händen ordentlich verkneten, bis ein elastischer Teig entstanden ist.

Die Tartelette-Förmchen leicht fetten, den Teig darauf verteilen, leicht in die Förmchen eindrücken und direkt wieder herausstülpen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Backofen (Umluft) auf 50°C vorheizen.

Die Apfelstückchen mit der Hälfte der Sultaninen und den gehackten Nüssen vermengen und in einer Schüssel bereitstellen.

Die restlichen Sultaninen zusammen mit dem Einweichwasser, sowie Salz, Zimt, Vanille und dem flüssigen Kokosöl im Mixer zu einer glatten Masse verrühren.

Jetzt gibt man diese Masse zu den Apfelstückchen dazu, vermengt alles gleichmäßig und verteilt die Füllung gleichmäßig in die Tartelettes-Böden.

Bei Umluft mit leicht geöffneter Backofentür etwa 45 - 60 Minuten trocknen lassen und anschließend direkt verzehren.

Dazu passt eine cremige Vanillesoße, Vanilleeis oder, wer mag, ein Klecks Schlagsahne.

Viel Spaß beim Testen!

Wir empfehlen: Natives, kaltgepresstes Rohkost-Kokosöl von 100ProBio.

Jetzt kaufen!

Tartelettes mit Apfel und Kokosöl

Bildquelle: FOOD-micro - Fotolia.com

Kommentar eingeben